19.04.2015 - Saisoneröffnungsfahrt

2015 EroeffnungAm 19. April 2015 lag noch Schnee - zumindest in oberen Lagen. Aber das Wetter war schlicht genial!

Es sollte also ein Tag mit Überraschungen geben. Die erste war die, dass uns der Präsi LX einen interessierten Harleyaner vorstellte: Christian auf einer «Slim» wagte sich auf Entdeckungsreise in die Tiefen unseres Vereins. Treffen tun wir uns einmal mehr im Reinacherhof. Dort versammeln sich Bob, Fronk, Hicks, Zwärg sowie LX mit Fotografin Susi (... härzligge Dangg für die schöne Helgä). Fronk amtete ein erstes Mal als Road Captain und soviel sei schon verraten: Er machte seinen Job sehr gut. Durch den Jura mit seinen tollen Töffstrecken landeten wir schliesslich am Bielersee. In Twann suchten wir den Bären heim. Eine wunderbare Fischküche. Hier verwöhnen Gastgeber Vorbeiziehende seit 1526. Ausserdem setzt der Gastgeber auch auf den richtigen Fussballclub in der Schweiz. Welchen wohl?


Wohl genährt schwingen wir uns wieder in die Sättel und fahren Biel zu. Die zweite Überraschung! Unser Schliffer stösst zum Konvoi, womit der Vorstand komplett ist. Als nächstes wollen wir den Weissenstein queren. Da machen wir aber die Rechnung ohne den Wirt. Vermutlich wollen die dort fortan an Sonntagen die Bähnli besser auslasten. Jedenfalls gibts seit diesem Jahr ein Sonntagsfahrverbot. Scheibenkleister. Jetzt fangen die schon an, wie die Basler Städter. Aber wir sind ja flexibel: Nehmen wir den Balmberg in Angriff. Die Südseite ist eine gut ausgebaute Postautostrasse. Die Nordseite? Naja, mit 25% Steigung, resp. Gefälle ist dies eine der steilsten Passstrassen der Schweiz. Unterwegs treffen wir gar auf ein stecken gebliebenes Auto. Mit den Harleys umfahren wir aber die Stelle elegant. Schliesslich ziehen wir noch vor zum Passwang um in der Folge im Brüggli in Büsserach zum Einkehrschwung vorzufahren. Die Clubkasse übernimmt das Zvieri, bevor wir uns dann voneinander verabschieden. LX/Susi wählen zusammen mit Christian den Weg ins Oberbaselbiet über Nunningen, Reigoldswil und so weiter, derweil der Rest der Gruppe über die Direttissima ins Unterbaselbiet kurvt. Ein prächtiger Tag neigt sich dem Ende zu. Ob's auch dem Christian gefallen hat? Ich denke ja. Und wer weiss, vielleicht gehört er dereinst auch zu den stolzen Patchträgern unseres Vereins. Bilder zur Eröffnungsfahrt finden sich hier. Und auch diese Tour kann optisch nachgefahren werden:

286.9 km, n/a

Copyright © 2014 Harley-Friends, Switzerland, designed by LX - Impressum Kontakt