10.04.2016 - Saisoneröffnungsfahrt

2016 EroeffnungEines der ersten frühlingshaften Wochenenden und schon starten wir zur Eröffnungsfahrt.

Fronk als Road Captain, logisch. Dazu noch Slim, Zwärg, Schliffer, Higgs sowie LX und Susi - 7 Mitglieder liessen es sich nicht nehmen, sich auf der ersten offiziellen Clubausfahrt die Sonne auf den Kittel brennen zu lassen. OK - morgens um 7 Uhr hatte es gerade mal 2 Grad. Aber immerhin, Tendenz steigend. Am Treffpunkt Reinacherhof waren allerdings die Schotten dicht und just, als wir uns auf und davon machen wollten, kurvte ein Taxi auf den Platz. Der Fahrgast meinte lakonisch: Wir haben keine Hotelgäste, so öffnen wir halt etwas später. So gab's also doch noch etwas warmes in den Bauch, bevor Fronk in Richtung Arlesheim über die Schönmatt Fahrt in Richtung Luzern aufnahm.
Durch's Oberbaselbiet - LX, Susi, Higgs und Slim fühlten sich wie zuhause - fuhren wir über die Saalhöchi durch den Aargau. Wenn man die Karte zuvor gut studiert, oder über ein intelligentes Navi verfügt, lässt sich das Mittelland auch abseits von Stop und Go durch die Dörfer bewältigen:

223.3 km, n/a

Um halb Zwölf wurde der nächste Kaffee fällig - absolut empfehlenswert ist das Besenbeizli Engelhof (maximal 30 Sitzplätze) nur sollte man an schönen Tagen zuvor reservieren. Da wir nicht die Einzigen waren, mit dieser Idee, nahmen wir auf dem Bord davor Platz. Mehr dazu in der Bildergalerie!
Nach dem Stop steuerten wir das Mittagessen im ACE CAFE LUZERN an. Dort war zwar ein Suzuki-Tag ausgelobt, aber die Harley-Fahrer waren eh in der Mehrzahl. Mit Würsten, Burger und Vegi-Menü bereiteten wir unseren Bäuchen ein kleines Freudelein, bevor wir wiederum unsere Stahlrosse bestiegen.
Über "kurvenreiche Strecke" fanden wir schliesslich nach Trimbach, wo Susi aber gleich die Idee hatte, den Zvierihalt auf die Froburg zu verlegen. Wie wir Männer halt so sind - ihr Wunsch war unser Befehl und so liessen wir den Tag mit prächtiger Aussicht über das Mittelland und der anschliessenden Fahrt nach Hause ausklingen. Beinahe noch vergessen: Spätestens nach dem Mittagessen war beim einen oder anderen Tenüerleichterung angesagt. Nur - Sonnencrème - daran hatte nun wirklich niemand geacht. Die Saison kann kommen...