09.04.2017 - Saisoneröffnungsfahrt

Erste, prächtige KurvenEröffnungsfahrt und schon schnuppern wir am Sommer!

Genusstechnisch einwandfrei wählt Fronk als Road Captain die Besammlungszeit um 0945 in Reinach, Abfahrt 1015. Ein erster Trinkstopp erfolgt in St. Ursanne, danach zum Mittagshalt nach Lüscherz am Bielersee um kurvenreich den Zvieristopp im Brüggli Büsserach zu erreichen, bevor es auf unterschiedlichen Pfaden in Richtung heimische Garage geht. Die Route schliesslich war spannend und mit über 300 Kilometern (house to house) mit erhöhten Anforderungen an die Sitzlederqualität verbunden. Und selbstverständlich sind möglichst viele Hügel eingebunden, wir bewegen uns zwischen 261 und 1267 M.ü.M.. Die Kartenübersicht liese auch den Tourtitel «Rund um Delémont» zu:

307.1 km, 09:48:47

Am Morgen ists noch ein wenig früsch, wir treffen uns im Reinacherhof. Am Start stehen 10 Bikes, eines ist doppelt besetzt, was wiederum den prächtigen Nebeneffekt ergibt, dass die Reise herrlich fotodokumentiert ist. Danke Susi! Fronk, Bob, Pirat, Cowboy, Zwärg, Higgs, Slim und LX stehen bereit und auch unser Passivmitglied Nicole hat so gar keine Lust, an diesem schönen Tag passiv zu bleiben. Einzig Shark musste infolge einer anderen Verpflichtung passen, ein starker Saisonstart also.
Los geht's über den Chall nach Röschenz bevor wir auf die Internationale einschwenken. Auch andere wollten den super Tag on two wheels geniessen, wir waren nicht immer alleine unterwegs. Über Charmoille erreichen wir St. Ursanne, wo einerseits der Flüssigkeitsverlust kompensiert wurde und andererseits ein Ölstand zumindest nicht aus den Augen zu verlieren war. Unserm Seniorbike sprang auf holprigem Geläuf der Ölstopfen raus, sicherheitshalber führt unser Präsi auf der FLHTK ein Fläschchen schwarzes Gold mit. Mit dem Mont-Crosin queren wir einen nächsten Jurapass um zügig Richtung Chasseral zu pöttern. Selbiger muss allerdings wegen der Wintersperre westlich umkurvt werden. Bei Savagnier erreichen wir den westlichsten Punkt unserer Tour, passieren in der Folge Cressier mit dem Ziel, in Erlach zu dinieren. Da aber dieser schöne Ort am Bielersee pumpenvoll ist, guided uns Fronk nach Lüscherz, wo wir den (ca.-)Mittags-Halt im «Zum Goldenen Sternen» einlegen. Etwas spät dran sind wir, weswegen wir die zu erwartende gehobene Küche nicht wirklich austesten können. Immerhin: Der Fischteller schmeckt und die Desserts sowieso.
Gestärkt entern wir unsere Mopeds und fahren den nächsten Herausforderungen entgegen. Hinter Grenchen queren wir den Weissenstein. Zum Glück sind wir etwas spät dran: Ab 1600 darf dieser an Wochenenden motorisiert überquert werden. In Crémines biegen wir rechts ab - die "Gruppe Abkürzung" verabschiedet sich über die Direttissima nach Hause. Bei Mervelier biegen wir auf die Scheltenpassstrasse ein um in der Folge über den Passwang das Brüggli in Büsserach zu erreichen. Nach dem Zvieri-Kaffi trennt sich die Gruppe in Unter- und Oberbaselbieter.

Ein prächtiger Tag geht zu Ende. Bei zum Teil bereits sommerlichen Temperaturen. Was will man mehr! Danke Fronk, fürs Guiden - wir freuen uns auf die nächste Tour. Ein paar Bilder finden sich hier.

Copyright © 2014 Harley-Friends, Switzerland, designed by LX - Impressum Kontakt