08.05.2011 - Love Tour

Besuch am Love-Ride DübendorfTommy, Beat und LX treffen sich an diesem Sonntag, um dem 19. Love-Ride in Dübendorf ihre Aufwartung zu machen. Da der Event selbst und der eigentliche Love-Ride nicht mitgefahren wird, steht die Tour davor etwas mehr im Mittelpunkt.

Bei prächtigstem Wetter geht's über die Jurahügel, durch den Aargau um schliesslich den Zürichsee, nein, nicht zu durchwaten, sondern mittels Fähre von Horgen nach Meilen zu überqueren. Etwas speziell schon, das Gefühl mit der Harley so einfach über's Wasser zu gleiten. Allerdings: Die Fähre hatte keine Kojen und so musste sich Beat, welcher einen deftigen Nachtdienst hinter sich hatte weiterhin in Geduld üben und Durchhaltestärke zeigen.
Auf dem Gelände angekommen, nahmen wir sofort die verschiedenen Exponate ins Visier. Gesichtet wurde unter anderem eine extrem umgebaute DeLuxe, was dem Tommy natürlich besondere Aufmerksamkeit abrang. Nein, nicht dass er schon wieder an einen weiteren Projektschritt dachte. Aber einfach mal kucken, das wird man ja wohl noch dürfen. Weiter zog auch Angy Burri's Shovel unser Interesse auf sich und von der Bühne dröhnte coole Mucke. Weniger cool die Temperaturen. Die Glacé musste im Tempo des gehetzten Affen runter gelutscht werden, dafür blieben die Pommes davor umso länger warm. Verschiedene Custom-Bikes wurden schliesslich noch fotografisch dokumentiert, bevor es in gemütlichem Tempo wieder nach Hause ging.